Baden-Württemberg

Durch das Förderprogramm "Fachkurse" will das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg die berufliche Qualifizierung von Mitarbeitern kleinerer und mittlerer Unternehmen unterstützen und die Leistungsfähigkeit der Betriebe erhalten und stärken. Deswegen werden spezielle Weiterbildungsseminare finanziell bezuschusst. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht allerdings nicht.

Weitere Informationen unter www.esf-bw.de

Ab 2018 bieten wir für ausgewählte Seminare / Kurse bei ZORN SEMINARE die ESF Förderung als Zuschuss an!

Die ESF Förderung ist an den Seminarveranstalter gebunden!

Unsere ESF geförderten Seminare sind besonders mit dem Logo ESF Logo des ESF gekennzeichnet.

Fördergegenstand

Fördermittel werden nur für Seminare bewilligt, die

  • mindestens 8 Unterrichtseinheiten (6 Zeitstunden) und maximal 240 Unterrichtseinheiten (180 Zeitstunden) betragen
  • und innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten abgeschlossen sind

Antragsberechtigte

  • Beschäftigte aus Unternehmen, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss.
  • Unternehmerinnen und Unternehmer, Freiberuflerinnen und Freiberufler sowie Existenzgründerinnen und Existenzgründer mit Unternehmenssitz oder Wohnsitz in Baden-Württemberg.
  • Gründungswillige und Wiedereinsteiger, die in Baden-Württemberg wohnhaft sind.
  • Der Veranstaltungsort kann auch in einem anderen Bundesland (innerhalb Deutschland) liegen
  • Die Förderung erfolgt unabhängig von der Höhe Ihres Einkommens!

Höhe der Förderung

Es wird ein einmaliger Zuschuss in Form der Anteilsfinanzierung gewährt in Höhe von

  • 30% der zuschussfähigen Netto – Seminargebühr
  • 50% der zuschussfähigen Netto – Seminargebühr
    für Teilnehmende, die das 50. Lebensjahr vollendet haben
    (der 50. Geburtstag muss vor Beginn oder innerhalb des Kurszeitraums liegen)
  • Von den Teilnehmern sind umfangreiche personenbezogene Daten zu erfassen, die von ZORN SEMINARE an die Förderstelle weitergegeben werden müssen.

Prozedere

  1. Sie melden sich bei ZORN SEMINARE verbindlich zu einem als förderfähig gekennzeichneten Seminar oder Kurs an und vermerken auf der Anmeldung, dass Sie die ESF-Förderung in Anspruch nehmen möchten. Sie können selbstverständlich auch ohne Inanspruchnahme von Fördermitteln am Seminar teilnehmen.
  2. Beide Fragebögen (Zielgruppenabfrage und Teilnahmefragebogen) müssen zusammen mit der Anmeldung, spätestens 2 Wochen nach verbindlicher Seminaranmeldung im Original und unterschrieben bei ZORN SEMINARE eingegangen sein, damit die Förderung berücksichtigt werden kann, bei kurzfristiger Anmeldung sofort, noch vor Seminarbeginn!
  3. Übersendung per Email oder Fax ist nicht ausreichend
  4. Für die erhöhte Förderung bis 50% ist zusätzlich eine Kopie des Personalausweises beizufügen.
  5. Verspätet oder nachträglich eingereichte Unterlagen können nicht berücksichtigt werden. Eine Förderung kommt dann nicht zum Tragen. Ihre Seminaranmeldung bleibt dennoch verbindlich.
  6. Der Zuschuss wird von ZORN SEMINARE in voller Höhe bereits von Ihrer Rechnung in Abzug gebracht.
  7. Mehrwertsteuer ist nicht förderfähig
  8. Bei Stornierung oder Umbuchung entfällt die Förderung bzw. muss für umgebuchte Seminare/Kurse neu beantragt werden, sofern zu diesen ebenfalls die Förderung bewilligt ist.

ESF-Förderung

ESF Förderung Baden-Württemberg
www.esf-bw.de