Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht

unter besonderer Berücksichtigung der Reform des AÜG und Werkvertragsrechts

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt:

Arbeitsrecht ist vor allem Richterrecht und wird überwiegend von der Rechtsprechung des BAG sowie des EuGH geprägt. Diese - und die wichtigsten Entscheidungen der Instanz Gerichte - ständig zu verfolgen und durchzuarbeiten, ist in der anwaltlichen Praxis allein aus Zeitgründen kaum zu bewerkstelligen.

Das Seminar richtet sich daher an arbeitsrechtliche Praktiker, die sich auf den aktuellen Stand bringen wollen. Anhand ausgewählter Fälle aus der aktuellen Rechtsprechung zum Individual- und Kollektivarbeitsrecht werden Veränderungen und Tendenzen im gesamten Arbeitsrecht in materieller und verfahrensrechtlicher Hinsicht dargestellt. "Tagesaktuelle" Entscheidungen werden selbstverständlich vom Referenten aufgenommen.

   

Themenauswahl:

  • AÜG Reform 2017
  • Werkverträge und verdeckte Arbeitnehmerüberlassung
    nach dem neuen AÜG
  • Aktuelles zur Befristung von Arbeitsverhältnissen
  • Aktuelle Entscheidungen zum Kündigungsrecht
  • Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Diskriminierungsschutz und ausgewählte Entscheidungen
    zum AGG
  • Stolperfallen beim Abschluss von Aufhebungs- und Abwicklungsverträgen
  • Ausschlussfristen
  • Einfluss des Unionsrechts auf den arbeitsrechtlichen Alltag
  • Recht des Betriebsübergangs
  • Ausgewählte Entscheidungen zum Betriebsverfassungs-
    und Tarifrecht
 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
09.06.2018 09:00 - 14:30 Essen Prof. Dr. Stephan Pfaff
06.07.2018 13:00 - 18:30 Karlsruhe Prof. Dr. Stephan Pfaff

Dauer:

5,0 Std.

Seminargebühren:

  • 199,00 € - je Teilnehmer
  • 169,00 € - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag

Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

  • Im Seminarpreis enthalten ist eine Teilnahmebescheinigung über
    5 Zeitstunden nach § 15 FAO, ausführliche Arbeitsunterlagen sowie Tagungsgetränke und 2 Kaffeepausen.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren! Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.