Erbrecht "pur"

"Querbeet" durch das Erbrecht

Zurück zur Übersicht

 

 

Themenauswahl:

  • Sonderprobleme der gesetzlichen Erbfolge
  • Letztwillige Verfügungen
  • Fragen der Testamentsgestaltung
  • Pflichtteilsrechtliche Probleme
  • Vermeidung von Pflichtteilsansprüchen
  • Besonderheiten beim Unternehmertestament
  • Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft
  • Erbfälle mit Auslandsbezug nach der EU-ErbVO
  • Erbschaftssteuerliche Fragen
  • Aktuelle Rechtsprechung zu den einzelnen
    Themenbereichen, z.B.:
    * Abkehr von der Theorie der Doppelberechtigung
    * Auskunftsansprüche gegen Beschenkte
    * Verjährung bei Auftauchen von neuen  
       Nachlassgegenständen
    * Bewertung der Lebensversicherung für die
       Pflichtteilsergänzung
    * Sanktionswirkung der Pflichtteilsstrafklausel
       bei    Pflichtteilsgeltendmachung durch den
       Sozialhilfeträger

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
24.11.2017 08:00 - 13:30 Frankfurt/a.M. Holger Siebert
01.12.2017 08:00 - 13:30 Leipzig Holger Siebert

Dauer:

5,0 Std.

Seminargebühren:

  • 179,00 € - pro Teilnehmer
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

  • Im Seminarpreis enthalten ist eine Teilnahmebescheinigung über 5 Zeitstunden nach § 15 FAO, ausführliche Arbeitsunterlagen, sowie Tagungsgetränke und 2 Kaffeepausen mit Snacks.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren! Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.