Schnittstellen Erbrecht - Sozialrecht

Zahlreiche Gestaltungsempfehlungen

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt:

Das Seminar zeigt ausgewählte Schnittstellen beider Rechtsgebiete unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen auf.

Die Teilnehmer erhalten praxiserprobte Gestaltungshinweise und Formulierungsbeispiele. 

 Themenschwerpunkte:

  • Die erbrechtlichen Rahmenbedingungen
  • Das sozialrechtliche Umfeld
  • Das erbrechtliche Handwerkszeug zur Sicherung des Vermögens
  • Der Königsweg:
    Testamente zu Gunsten von Behinderten/Bedürftigen
  • Die „Holzwege“
    zum Verlust von Vermögen bzw. Leistungsansprüchen

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
16.11.2018 08:30 - 17:30 Berlin Franz-Georg Lauck

Dauer:

7,5 Std.

Seminargebühren:

  • 289,00 € (7,5 Std.) - pro Teilnehmer
  • 219,00 € (7,5 Std.) - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

  • Im Seminarpreis enthalten ist eine Teilnahmebescheinigung über
    5 Zeitstunden nach § 15 FAO, ausführliche Arbeitsunterlagen sowie Tagungsgetränke und 2 Kaffeepausen mit Snacks.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren! Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Weitere Seminare:

Berlin