Aktuelles Unterhaltsrecht 2017

Aktuelle Rechtsprechung des BGH und der Obergerichte

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt:

Das Seminar informiert über aktuelle Entwicklungen im materiellen Unterhaltsrecht mit den Bezügen zum Verfahrensrecht anhand der Rechtsprechung des BGH und der Obergerichte in den Bereichen des Ehegatten- sowie des Verwandtenunterhalts, Kindes- und Elternunterhalt sowie Ansprüche nach § 1615l BGB. Besondere Problemlagen werden an konkreten Fällen auch rechnerisch behandelt Das Seminar bietet die Möglichkeit, sich aus erster Hand über den Stand der Rechtsprechungspraxis zu informieren.

 

Themenauswahl:

  • Verfahrenstaktische Überlegungen bei Übernahme des unterhaltsrechtlichen Mandats
  • Ehegattenunterhalt: u.a. Aktuelle Entwicklungen zum Nachscheidungsunterhalt im Anspruchsgrundlagensystem, der Bedarfsermittlung und der Leistungsfähigkeit , der Begrenzung/Befristung gemäß § 1578b BGB sowie der Verwirkung nach § 1579 BGB;
  • Verwandtenunterhalt:
  • Kindesunterhalt: u. a. Ausbildungsunterhalt des volljährigen Kindes, Obliegenheiten und Gegenseitigkeitsverhältnis, Orientierungsphase, Leistungsfähigkeit der Eltern,
  • Unterhalt des volljährigen Kindes einschl. Verfahrensrecht (Titel aus der Zeit der Minderjährigkeit);
  • Erwerbsobliegenheiten, Bedeutung des Familienunterhalts
  • Anspruch nach § 1615l BGB: u.a. Bedarfsermittlung, Erwerbsobliegenheiten
  • Elternunterhalt: u.a. Leistungsfähigkeit des verheirateten Kindes; Vermögenseinsatz
  • Risiken bei der neuen Verfahrenskostenhilfe
  • Neues bei § 1578b BGB - Begrenzung und Befristung des Geschiedenenunterhalts - einschl. eines kleinen Ausritts in das Abänderungsverfahren
  • fiktives Einkommen
  • Schulden im Unterhaltsrecht
  • Wohnwert als Doppelverwertungsverbot
  • aktuelle Fragen, neue Entscheidungen
  • einstweilige Anordnung im Unterhalt

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
24.11.2017 09:00 - 18:00 Frankfurt/a.M. Dr. Wolfram Viefhues
25.11.2017 09:00 - 18:00 Hannover Dr. Wolfram Viefhues

Dauer:

7,5 Std.

Seminargebühren:

  • 289,00 € (7,5 Std.) - pro Teilnehmer
  • 219,00 € (7,5 Std.) - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
  • Preisanpassung Mallorca ...mehr
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

  • Im Seminarpreis enthalten ist eine Teilnahmebescheinigung über
    7.5 bzw. 9 Zeitstunden nach § 15 FAO, ausführliche Arbeitsunterlagen, sowie Tagungsgetränke und 2 Kaffeepausen mit Snacks.
  • Inkl. Mittagessen
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren! Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Weitere Seminare:

Frankfurt/a.M.
Hannover