Anwaltsvergütung speziell im Arbeitsrecht

Auch für RAe gem. § 15 FAO!
Besonderheiten und aktuelle Entwicklungen

Zurück zur Übersicht

Seminarbeschreibung:

Sichere und vollständige Gebührenabrechnung im arbeitsrechtlichen Mandat unter Berücksichtigung der Besonderheiten im Verhältnis zu Mandant und Rechtsschutzversicherung bzw. Fragen der Kostenerstattung.

Anhand zahlreicher Beispielsfälle und Musterberechnung werden die verschiedenen Abrechnungsmöglichkeiten praxisgerecht vorgestellt.

 

Themenauswahl:

  • Gebühren rund um den Aufhebungsvertrag
  • Der "richtige" Gegenstandswert
  • Abgrenzung der verschiedenen außergerichtlichen Angelegenheiten
  • Ermessensausübung bei der Geschäftsgebühr
  • Umgang mit der Rechtsschutzversicherung
  • Problem Deckungszusage für außergerichtliche Tätigkeit bei Kündigungsschutzverfahren
  • Besonderheiten bei der Kostenfestsetzung
  • Besondere Verfahren: Schlichtung, Integrationsamt
  • Mehrvergleiche (inkl. Zeugnis, Abfindung, Resturlaub etc.)
  • Anrechnungsprobleme
  • Gebührenoptimierung
  • Altuelle Rechtsprechung

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
30.11.2018 09:00 - 14:30 Frankfurt Thomas Schmidt
05.12.2018 13:00 - 18:30 Nürnberg Thomas Schmidt

Dauer:

5,0 Std.

Seminargebühren:

  • 199,00 € - je Teilnehmer
  • 169,00 € - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

Teilnehmer:
Rechtsanwälte, auch qualifizierte Mitarbeiter
Vorkenntnisse sind erforderlich

  • inkl. Teilnahmebescheinigung gem. § 15 FAO, Tagungsgetränk, zwei Kaffeepausen und umfangreicher Tagungsunterlagen.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren!
    Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.