Sachbearbeiter Unfallschadensregulierung

mit Zertifikat (2 Tage)

Zurück zur Übersicht

Teilnehmer:

Für qualifizierte Rechtsanwaltsfachangestellte, Rechtsfachwirte und Bürovorsteher, die dem Rechtsanwalt optimal zuarbeiten und die dafür erforderlichen Fähigkeiten erwerben/auffrischen/vertiefen möchten. 

Der Lehrgang ist ausschließlich für fortgeschrittene Mitarbeiter/innen geeignet.
Es wird kein Grundlagenwissen vermittelt!

 

Seminarinhalt:

Die Unfallschadenssachbearbeitung kann durch den qualifizierten Kanzleimitarbeiter überwiegend selbständig bearbeitet werden und führt damit zu einer deutlichen Entlastung des Rechtsanwaltes im Kanzleialltag.

Im Seminar werden die erforderlichen Grundlagen der effektiven Unfallschadensbearbeitung vermittelt und anhand zahlreicher Beispielsfälle umgesetzt.

Checklisten, Musterschreiben und viele praktische Hinweise zum taktischen Umgang mit Versicherern, Behörden und sonstigen Beteiligten erleichtern die tägliche Arbeit.

 

1. Teil

  • Unfallaufnahme/HUK-Fragebogen
  • erste Maßnahmen
  • materiellrechtliche Grundlagen der Schadensersatzansprüche
  • typische Schadenspositionen, u.a.: Reparaturkosten, konkrete oder
    fiktive Abrechnung unter Berücksichtigung
    der neuen Rechtsprechung des BGH,
    Totalschaden, Nutzungsausfall/Mietwagen
    Besonderheiten beim Quotenvorrecht
  • Abfindungsvergleich und Haftungsrisiken
  • Selbständiges Beweisverfahren
  • Nebeneinander von Kasko- und Haftpflichtversicherung
  • Besonderheiten des Haftungsprozesses
  • Checklisten, Musterschreiben u. viele taktische Hinweise für die Praxis

2. Teil

  • Personenschaden
  • Schmerzensgeld
  • Haushaltsführungsschaden (auch für Männer!)
  • Erwerbsausfallschaden
  • Vollständige Abrechnung der Gebühren in Unfallsachen
  • Streitwerte und Gebühren
  • Rechtsschutzversicherung bei voller und teilweiser Haftung
  • Erstattung der Gebühren vom Haftpflichtversicherer
  • Argumentationshilfen im Umgang mit beteiligten Versicherern

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
23.11.2017 12:00 - 18:00 München Peter Sermond
24.11.2017 09:00 - 15:00 München Peter Sermond
15.03.2018 12:00 - 18:00 Berlin Peter Sermond
16.03.2018 09:00 - 15:00 Berlin Peter Sermond
26.04.2018 12:00 - 18:00 Dortmund Peter Sermond
27.04.2018 09:00 - 15:00 Dortmund Peter Sermond
14.06.2018 12:00 - 18:00 Hamburg Peter Sermond
15.06.2018 09:00 - 15:00 Hamburg Peter Sermond
05.07.2018 12:00 - 18:00 Stuttgart Peter Sermond
06.07.2018 09:00 - 15:00 Stuttgart Peter Sermond
25.10.2018 12:00 - 18:00 Frankfurt Peter Sermond
26.10.2018 09:00 - 15:00 Frankfurt Peter Sermond
15.11.2018 12:00 - 18:00 Leipzig Peter Sermond
16.11.2018 09:00 - 15:00 Leipzig Peter Sermond
29.11.2018 12:00 - 18:00 Hannover Peter Sermond
30.11.2018 09:00 - 15:00 Hannover Peter Sermond

Dauer:

11,0 Std.

Seminargebühren:

  • 379,00 € - Gesamtlehrgang (2 Tage)
  • 349,00 € - jeder weitere Teilnehmer der Kanzlei od. Mehrbucher ab dem 2. Seminar im Kalenderjahr 
  • 210,00 € -  Einzeltag
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

Jeder Seminarteil auch einzeln buchbar!

  • Im Preis inbegriffen: Tagungsgetränk, 2 Kaffeepausen mit Snack (kein Mittagessen), umfangreiche aktuelle Tagungsunterlagen und eine Teilnahmebescheinigung bzw. bei Teilnahme an beiden Seminartagen ein Zertifikat über die qualifizierte Fortbildung.