Medizinisch geprägtes Sozialrecht

Gewinn durch optimierte Mandatsbearbeitung

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt:

Das Seminar richtet sich an Kollegen, die sozialrechtliche Mandate betreuen und vertiefte Kenntnisse zum medizinischen Hintergrund bei optimierter Mandatsbearbeitung erhalten wollen.

Im Rahmen eines „Cross-over-Seminars“ werden sowohl Themen des materiellen Rechts, einschl. aktueller Rechtsprechung, wie auch die Besonderheiten des sozialgerichtlichen Verfahrens und der Optimierung anwaltlicher Vergütung aufgrund ökonomischer Mandatsgestaltung behandelt.

 

Themenauswahl:

Materielles Recht

  • SGB V  : häusliche Kranken-/Behandlungspflege und Hilfsmittel
  • SGB VI : Erwerbsminderungsrente
  • SGB IX : Schwerbehinderung, GdB, Merkzeichen
  • SGB XI : Feststellung der Pflegestufen

Besonderheiten des sozialgerichtlichen Verfahrens

  • WS-Verfahren, Akteneinsicht, Untätigkeit
  • Klageverfahren, Beweiserhebung §§ 106, 109 SGG: Kritik am und/oder Ablehnung des Sachverständigen, Abänderung d. Beweisanordnung
  • Berufung, erneute Tatsachenprüfung, Beweisantrag nach § 109 SGG; Gutachterquellen
  • Sozialgerichtliches Eilverfahren und Beweissicherungsverfahren

 Optimierung des sozialrechtlichen Mandats

  • Einzelne Vergütungstatbestände; Gebührenansatz Betragsrahmengebühren (aktuelle Rspr.)
  • Optimierung der Vergütung durch weitere Verfahrensschritte
  • Anwaltliche Sorgfaltspflicht  vs. ökonomische Aufwandsbegrenzung/Vergütungsvereinbarung

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
09.06.2018 09:00 - 14:30 Erfurt Jörg Holzmeier
09.11.2018 08:00 - 13:30 Frankfurt Jörg Holzmeier
10.11.2018 09:00 - 14:30 Hannover Jörg Holzmeier

Dauer:

5,0 Std.

Seminargebühren:

  • 199,00 € - je Teilnehmer
  • 169,00 € - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

  • Im Seminarpreis enthalten ist eine Teilnahmebescheinigung über
    5 Zeitstunden nach § 15 FAO, ausführliche Arbeitsunterlagen, sowie Tagungsgetränke und 2 Kaffeepausen mit Snacks.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren! Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Weitere Seminare:

Erfurt
Frankfurt
Hannover