Das Mandat im Haftpflichtschaden

Aktuelle Rechtsprechung zum Personen- und Sachschaden

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt:

Der Referent gibt einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung insbes. der Obergerichte und des BGH zur Schadenshöhe bei Verkehrsunfällen.

Dabei wird insbesondere auf die derzeitige Regulierungspraxis der Haftplichtversicherer eingegangen und die prozessuale Herangehensweise der Anspruchsdurchsetzung erörtert.

Gegenstand ist sowohl der Sach-, als auch der Personenschaden.

Darüberhinaus werden auch aktuelle Fragen zum Haftungsgrund und zur Prozessführung mit einbezogen, so dass das die Teilnehmer einen umfassenden Überblick über den Haftpflichtschaden erhalten.

 

Themenauswahl:

  • Welche prozessualen Fallen müssen beachtet werden?
  • Welcher Vortrag ist erforderlich, was sollte tunlichst vermieden werden?
  • Haftungsfallen von der Mandatserteilung bis zum Verfahrensabschluss .
  • Konkrete und fiktive Schadenabrechnung
  • Verweisung auf günstigere freie Werkstatt
  • UPE, Nutzungsausfall, Reparaturbestätigung des Sachverständigen, sonstige Nebenkosten
  • Dauerbrenner: Mietwagenkosten
  • HWS-Verletzungen und posttraumatische Belastungsstörungen
  • Schmerzensgeld:
    Klage, Rechtskraft, Haftungsfalle Abfindungsvergleich.
  • Aktuelle EU-rechtliche Fragen im Verkehrsrecht

 

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
08.11.2018 13:00 - 18:30 Hamburg Prof. Dr. Tim Jesgarzewski
05.12.2018 13:00 - 18:30 Hannover Prof. Dr. Tim Jesgarzewski

Dauer:

5,0 Std.

Seminargebühren:

  • 199,00 € - je Teilnehmer
  • 169,00 € - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

  • Im Seminarpreis enthalten ist eine Teilnahmebescheinigung über
    5 Zeitstunden nach § 15 FAO, ausführliche Arbeitsunterlagen, sowie Tagungsgetränke und 2 Kaffeepausen mit Snacks.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren! Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.