Taktisches Verhalten in der Unfallregulierung

Zurück zur Übersicht

Seminarbeschreibung:

Der Referent gibt einen umfassenden Überblick über die aktuelle Zivilrechtsprechung des BGH sowie der Obergerichte zur Unfallschadenregulierung. Das Seminar zeigt Wege einer zügigen und erfolgreichen Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen sowohl im Haftpflichtbereich wie auch im korrespondierenden Kaskobereich auf.

Die Teilnehmer erhalten eine umfangreiche Sammlung von Musterschriftsätzen.

 

Themenauswahl:

  • Überblick über die zivilrechtliche Rechtsprechung der Jahre
    2015 und 2016
  • Taktisches Verhalten gegenüber dem Versicherer bei außergerichtlicher Regulierung
  • Verwendung ausschließlich eigener Arztberichte und selbständige Einholung bei den behandelnden Ärzten sowie Einschaltung von Sachverständigen bei der Personenschadenregulierung
  • Taktische Überlegungen bei der Auswahl von Sachverständigen
  • Beweissicherungsverfahren und allgemeine Feststellungsklage als zulässiges und probates Instrument der Absicherung von Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüchen 
  • Quotenvorrechte nicht nur im Sachschaden, sondern insbesondere beim Erwerbsschaden
  • Die Fahrerschutzversicherung in der Unfallschadenregulierung

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
01.12.2017 09:00 - 18:00 Frankfurt/a.M. Rolf-Helmut Becker
02.12.2017 09:00 - 18:00 Stuttgart siehe oben

Dauer:

7,5 Std.

Seminargebühren:

  • 289,00 € - je Teilnehmer
  • 219,00 € - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
     

Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

  • Im Seminarpreis enthalten ist eine Teilnahmebescheinigung über
    7,5 Zeitstunden nach § 15 FAO, ausführliche Arbeitsunterlagen, sowie Tagungsgetränke, 2 Kaffeepausen mit Snacks und Mittagessen.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren! Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
     

 

Weitere Seminare:

Frankfurt/a.M.