Effektive Forderungspfändung

Tipps und Tricks im Umgang mit dem Formular Pfändungs- und Überweisungsbeschluss

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt:

Neben Tipps und Tricks zur gekonnten Forderungspfändung erhalten die Teilnehmer eine Übersicht der aktuellen Rechtsprechung.

Vorkenntnisse im Vollstreckungsrecht sind vorteilhaft!

 

Ausgeählte Bereiche der Forderungspfändung:

Lohnpfändung

  • Was zählt zu Arbeitseinkommen?
  • Unpfändbare und bedingt pfändbare Bezüge
  • Berechnung des pfändbaren Betrages
  • Berücksichtigung unterhaltsberechtigter Personen
  • Zusammenrechnung mehrerer Einkommen
  • Pflichten des Drittschuldners bei Erhalt einer Lohnpfändung
  • Haftung des Drittschuldners
  • Herausgabe von Lohnabrechnungen
  • Privilegierte Gläubiger
  • Schuldnerschutzanträge im Rahmen der Lohnpfändung

Kontenpfändung

  • Pfändung eines P-Kontos
  • Nachträgliche Umwandlung in ein P-Konto durch den Schuldner
  • Herauszugebende Unterlagen nach § 836 ZPO
  • Anträge auf Änderung von Freibeträgen

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
06.06.2018 14:00 - 18:30 Karlsruhe Harald Minisini
26.10.2018 14:00 - 18:30 München Harald Minisini
23.11.2018 14:00 - 18:30 Hannover Harald Minisini

Dauer:

4,0 Std.

Seminargebühren:

  • 169,00 € - je Teilnehmer
  • 149,00 € - jeder weitere Teilnehmer der Kanzlei od. Mehrbucher ab dem 2. Seminar im Kalenderjahr 
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

  • inkl. Teilnahmebescheinigung, Tagungsgetränk, Kaffeepause und umfangreicher Tagungsunterlagen.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren!
    Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.