Online: Rückforderungen nach § 133 InsO von Insolvenzverwaltern vermeiden

Haftungsfalle für Anwälte!

Zurück zur Übersicht

Seminarbeschreibung:

Die Rechtsprechung des BGH und der Instanzgerichte in den vergangenen Jahren zeigt sehr deutlich: Es lohnt sich zu kämpfen.

Das Ringen um die Insolvenzanfechtung ist nach wie vor hoch aktuell. Die Gerichte beurteilen identische Sachverhalte völlig unterschiedlich. Eine Chance hat der Gläubiger nur, wenn er durch einen Spezialisten vertreten wird, der die entscheidenden Gesichtspunkte des konkreten Einzelfalles herausstellt. Eine Kenntnis der umfangreichen und widersprüchlichen Rechtsprechung vom Amtsgericht bis BGH ist hierfür unerlässlich.

Ziel dieses Seminars ist die vorteilhafte Gestaltung Rückforderungen nach § 133 InsO von Insolvenzverwaltern zu vermeiden. Hierbei ist konkret zu prüfen, ob der Sachverhalt den Gläubigerbenachteiligungsvorsatz des Schuldners und die Kenntnis des Gläubigers hiervon erfüllt. Nur wenn diese Tatbestandsvoraussetzungen des § 133 Abs. 1 InsO erfüllt sind, kann der Insolvenzverwalter die Erstattung einer Zahlung der späteren Insolvenzschuldnerin an dem Unternehmen bzw. Einrichtung verlangen.

  

Themenauswahl:

  • Sie erhalten Antworten auf die alltäglichen Fragen in diesem Zusammenhang
  • Einfach und verständlich werden die wichtigsten Themen vermittelt - immer mit dem Bezug zur aktuellen Praxis
  • Damit gewinnen Sie Sicherheit gerade auch in "heiklen" Situationen, vermeiden Fehlentscheidungen und sparen Zeit und Kosten
  • Hintergrund: Insolvenzanfechtung
  • Grundlagen
  • Verhaltensstrategie vor der Insolvenz
  • Verhaltensstrategie nach Eintritt der Insolvenz
  • Aktuelle Gesetzesänderungen und Fragen

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent ESF
30.09.2021 09:30 - 12:00 Online Seminar Enrico-Karl Heim

Dauer:

2,5 Std.

FAO:

§ 15 FAO

Fachbereich:

Insolvenzrecht
Zwangsvollstreckung

Seminargebühren:

  • 99,00 € - je Teilnehmer
  • 79,00 € - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. gesetzl. MwSt.

Bemerkungen:

Wichtige Hinweise zu Online Seminaren:

  • Ihr PC/Tablet/Smartphone muss über eine stabile Internetverbindung und Lautsprecher verfügen, evtl auch ein Mikrofon oder Headset (nicht unbedingt erforderlich).
  • Beachten Sie unsere Hinweise und laden Sie bitte die Desktop App auf Ihren PC.
  • Geben Sie in Ihrer Anmeldung unter "Hinweise/Kommentare", an mit welcher E-Mailadresse Sie an dem Online Seminar teilnehmen möchten.
  • Wenige Tage nach der Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung nebst Rechnung.
  • Nach Zahlungseingang erhalten Sie ca. 1  Werktag vor dem Seminar eine Einladung per E-Mail unter Mitteilung Ihres Zugangscodes sowie das Seminarskript als PDF-Datei.
    Bitte den Spam-Ordner kontrollieren, falls Sie keine E-Mail erhalten!
  • Am Seminartag ist der "virtuelle Tagungsraum" 30 Minuten vor Beginn des Seminars geöffnet. Bitte melden Sie sich frühzeitig mit Ihrem Zugangscode an.
  • Dann geht´s los!

 

Weitere Seminare:

Online Seminar