Online: Anfechtung im Insolvenzverfahren

Für Rechtsanwälte und qualifizierte Mitarbeiter

Zurück zur Übersicht

Seminarbeschreibung:

Wenn das Insolvenzrecht auf das Steuerrecht trifft, sind Verständnis- und Bearbeitungsprobleme vorprogrammiert.

Beide Rechtsgebiete Insolvenzrecht und Steuerrecht sind bereits für sich betrachtet außerordentlich schwierig, zusammen aber fast unlösbar. Dazu kommen die häufigen neuen Entscheidungen der Zivilgerichte und der Finanzgerichtsbarkeit.

Aber auch Verwaltungsvorschriften, wie die Einführung des AEAO zu § 251 und das BMF-Schreiben zu § 55 Abs. 4 InsO, bringen neue Anforderungen mit sich.

Das Seminar bietet einen schnellen und vertiefenden Einblick.

Das Aufeinandertreffen von Insolvenz- und Steuerrecht fordert in der Theorie und Praxis bei der Finanzverwaltung und gerade auch bei den Insolvenzverwaltern und Steuerberatern ständig adäquate Lösungsansätze. Hierzu bietet das Seminar brauchbare und nachvollziehbare Hilfestellungen.

Alle angesprochenen Themen in der Inhaltsübersicht werden aufgearbeitet, intensiv erklärt und zusätzlich in Schaubildern übersichtlich dargestellt.

Die Bandbreite der Themen reicht dabei von den Aufrechnungsmöglichkeiten über die Behandlung der einzelnen Steuerarten bis hin zur Zulässigkeit von Vollstreckungsmaßnahmen in den verschiedenen Verfahren nach der Insolvenzordnung.

  

Themenauswahl:

  • Anfechtung im Insolvenzverfahren
  • Allgemeine Voraussetzungen nach § 129 InsO für Insolvenzanfechtung
  • Rechtshandlung
  • Gläubigerbenachteiligung
  • Anfechtungsvorschriften
  • Anfechtung kongruenter Deckungsgeschäfte (§ 130 Abs. 1 Nr. 1 und 2 InsO)
  • Voraussetzungen
  • Anfechtung inkongruenter Deckungsgeschäfte (§ 131 Abs. 1 Nr. 1–3 InsO)
  • Voraussetzungen
  • Anfechtung wegen vorsätzlicher Benachteiligung (§ 133 Abs. 1 InsO)
  • Rechtshandlung
  • Benachteiligungsvorsatz
  • Kenntnis des Benachteiligungsvorsatzes
  • Anfechtung wegen unentgeltlicher Leistung (§ 134 InsO)
  • Mittelbare Zuwendung – Anfechtungsgegner Dritter
  • Mittelbare Zuwendung – Anfechtungsgegner Leistungsempfänger
  • Verjährung des Anfechtungsanspruchs
  • Zinsen (§ 143 InsO) und Nutzungen

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent ESF
Für dieses Seminar stehen aktuell noch keine Termine fest.

Dauer:

2,5 Std.

FAO:

§ 15 FAO

Fachbereich:

Insolvenzrecht
Steuerrecht

Seminargebühren:

  • 99,00 € - je Teilnehmer
  • 79,00 € - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. gesetzl. MwSt.

Bemerkungen:

Wichtige Hinweise zu Online Seminaren:

  • Ihr PC/Tablet/Smartphone muss über eine stabile Internetverbindung und Lautsprecher verfügen, evtl auch ein Mikrofon oder Headset (nicht unbedingt erforderlich).
  • Beachten Sie unsere Hinweise und laden Sie bitte die Desktop App auf Ihren PC.
  • Geben Sie in Ihrer Anmeldung unter "Hinweise/Kommentare", an mit welcher E-Mailadresse Sie an dem Online Seminar teilnehmen möchten.
  • Wenige Tage nach der Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung nebst Rechnung.
  • Nach Zahlungseingang erhalten Sie ca. 1  Werktag vor dem Seminar eine Einladung per E-Mail unter Mitteilung Ihres Zugangscodes sowie das Seminarskript als PDF-Datei.
    Bitte den Spam-Ordner kontrollieren, falls Sie keine E-Mail erhalten!
  • Am Seminartag ist der "virtuelle Tagungsraum" 30 Minuten vor Beginn des Seminars geöffnet. Bitte melden Sie sich frühzeitig mit Ihrem Zugangscode an.
  • Dann geht´s los!