Online: Grundlagen der Zwangsvollstreckung für Einsteiger

3 Tage je 2 Stunden
Auch Einzeltag buchbar

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt:

Die Begriffe „Titel-Klausel-Zustellung“ kennen viele – aber was bedeuten sie in der Praxis konkret?  Zwangsvollstreckung ist nicht gleichbedeutend mit „mal eben nur ein Formular ausfüllen“.

In den letzten Jahren hat sich in der Zwangsvollstreckung durch Reformen und Rechtsprechung vieles geändert hat. Das Seminar ist konzipiert als Einstieg in die Zwangsvollstreckung und gibt Teilnehmern ohne oder mit nur geringen Grundkenntnissen, Auszubildenden, Berufswieder- oder Quereinsteigern einen Einblick in die Grundlagen der Zwangsvollstreckung sowie Tipps für die effektive Antragstellung in der Gerichtsvollziehervollstreckung und der Forderungspfändung.

Jeder Teil kann auch einzeln gebucht werden. 

Bitte Gesetzestext ZPO bereithalten!

 

Teil 1 - Grundlagen:

  • Grundlagen der Zwangsvollstreckung
  • Arten der Zwangsvollstreckung
  • Vollstreckungsorgane
  • Zulässigkeitsvoraussetzungen der Zwangsvollstreckung
  • Vollstreckungstitel
  • Vorläufige Vollstreckbarkeit mit / ohne Sicherheitsleistung
  • Sicherungsvollstreckung
  • Vollstreckungsklausel (Einfaches u. qualifiziertes Klauselverfahren)
  • Zustellung (von Urteilen u. im Parteibetrieb)

Teil 2 - GV-Vollstreckung:

  • Das GV-Formular – einfach mal alles ankreuzen?
  • Elektronische Antragstellung: beA + ZV?
  • (nur?) Zustellungsauftrag?
  • gütliche Erledigung
  • Vermögenauskunft – nur VA oder ist der Kombi-Auftrag noch sinnvoll? Erneute VA?
  • Anschriftenermittlung und Drittauskünfte – sinnvoll? Und was ist mit der 500 €-Grenze?
  • Haftbefehl
  • Sachpfändung
  • Streitwerte / Kosten
  • Räumungsvollstreckung

Teil 3 - Forderungspfändung:

  • Grundlagen
  • Das Pfüb-Formular
  • Elektronische Antragstellung: beA + ZV?
  • Welche Angaben auf Seite 1?
  • Daten Gläubiger und Schuldner
  • Forderungsaufstellung / Drittschuldnerangaben
  • Ansprüche A – G (mit Kurzübersicht zu Zusatzanträgen zu Anspruch A und Musterbeispielen zu Anspruch G)
  • Kosten
  • Zustellung des Pfübs und Drittschuldnererklärung

Die Teilnehmer erhalten begleitende Arbeitsunterlagen.

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent ESF
07.10.2021 09:00 - 11:00 Online Seminar Gabriele Waldschmidt ESF Förderung beantragt
Beantragt
08.10.2021 13:00 - 15:00 Online Seminar Gabriele Waldschmidt ESF Förderung beantragt
Beantragt
11.10.2021 09:00 - 11:00 Online Seminar Gabriele Waldschmidt ESF Förderung beantragt
Beantragt

Dauer:

6,0 Std.

Seminargebühren:

  • 199,00 € - je Teilnehmer
  • 179,00 € - jeder weitere Teilnehmer der Kanzlei od. Mehrbucher ab dem 2. Seminar im Kalenderjahr
  • 79,00 € - Einzeltag
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. gesetzl. MwSt.

Bemerkungen:

Wichtige Hinweise zu Online Seminaren:

  • Ihr PC/Tablet/Smartphone muss über eine stabile Internetverbindung und Lautsprecher verfügen, evtl auch ein Mikrofon oder Headset (nicht unbedingt erforderlich).
  • Beachten Sie unsere Hinweise und laden Sie bitte die Desktop App auf Ihren PC.
  • Geben Sie in Ihrer Anmeldung unter "Hinweise/Kommentare", an mit welcher E-Mailadresse Sie an dem Online Seminar teilnehmen möchten.
  • Wenige Tage nach der Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung nebst Rechnung.
  • Nach Zahlungseingang erhalten Sie ca. 1  Werktag vor dem Seminar eine Einladung per E-Mail unter Mitteilung Ihres Zugangscodes sowie das Seminarskript als PDF-Datei.
    Bitte den Spam-Ordner kontrollieren, falls Sie keine E-Mail erhalten!
  • Am Seminartag ist der "virtuelle Tagungsraum" 30 Minuten vor Beginn des Seminars geöffnet. Bitte melden Sie sich frühzeitig mit Ihrem Zugangscode an.
  • Dann geht´s los!