Online: Pfändungs- und Überweisungsbeschluss speziell in Arbeitseinkommen und Bankkonten

Anhand des Formulars erklärt und besser gemacht

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt:

Mit 80-90 % aller Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse wird in Arbeitseinkommen und Bankkonten gepfändet.

Das vorgeschriebene Formular bietet vielseitige Möglichkeiten, sollte aber auch an verschiedenen Stellen ergänzt werden.

Anhand des Formulars werden Kästchen für Kästchen die Möglichkeiten aufgezeigt.

Besonders aktuell in Coronazeiten: Pfändung von Kurzarbeitergeld

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent ESF
17.09.2020 15:00 - 17:00 Online Seminar Stefan Geiselmann

Dauer:

2,0 Std.

Seminargebühren:

  • 79,00 € - je Teilnehmer
  • 69,00 € - jeder weitere Teilnehmer der Kanzlei od. Mehrbucher ab dem 2. Seminar im Kalenderjahr 
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

Wichtige Hinweise zu Online Seminaren:

  • Ihr PC/Tablet/Smartphone muss über eine stabile Internetverbindung und Lautsprecher verfügen, evtl auch ein Mikrofon oder Headset (nicht unbedingt erforderlich).
  • Geben Sie in Ihrer Anmeldung unter "Hinweise/Kommentare", an mit welcher E-Mailadresse Sie an dem Online Seminar teilnehmen möchten.
  • Wenige Tage nach der Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung nebst Rechnung.
  • Nach Zahlungseingang erhalten Sie 1 - 2 Werktage vor dem Seminar eine Einladung per E-Mail unter Mitteilung Ihres Zugangscodes sowie das Seminarskript als PDF-Datei.
    Bitte den Spam-Ordner kontrollieren, falls Sie keine E-Mail erhalten!
  • Am Seminartag ist der "virtuelle Tagungsraum" 30 Minuten vor Beginn des Seminars geöffnet. Bitte melden Sie sich frühzeitig mit Ihrem Zugangscode an.
  • Dann geht´s los!