MENÜ

Online: Aktuelles Verkehrsstrafrecht

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt
Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte, die auf dem Gebiet des Verkehrsrechts und des Strafrechts tätig sind und Ihre Kenntnisse vertiefen wollen.
Seit der Änderung der Beurteilungskriterien in der 3. Auflage muss jeder im Verkehrsrecht und Verkehsrstrafrecht tätige Anwalt die Beratung für die Mandanten neu ausrichten. Eine frühzeitige Hilfestellung ist nötig.
Für die berufliche Praxis ist das Seminar eine wertvolle Hilfe sein.
Anhand der aktuellen Rechtsprechung und Gesetzeslage wird es um die sachgerechte Verteidigung während des Strafverfahrens gehen.
Im Anschluss werden auch die Wege für die erfolgreiche Begleitung zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis aufgezeigt. Dabei wird der Referent auch auf die verkehrspsychologische Seite eingehen.

Themenauswahl
Verteidigung bei Trunkenheit im Verkehr § 316 StGB
Straßenverkehrsgefährdung § 315c Abs.1 Nr.1a StGB
Verwertungsverbote bei Blutentnahmen
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Verteidigungsstrategien insbes. bei Führerscheinmaßnahmen
Verkehrstherapeutische Maßnahmen im Strafverfahren und danach
Voraussetzungen einer MPU
Drogennachweis in Haar, Blut und Urin
Abstinenznachweise bei Alkohol und Drogen
Vorbereitung auf eine MPU
Falsche und richtige Strategien für die MPU
Möglichkeiten nach negativer Begutachtung
Jeder Teilnehmer erhält eine umfassende, aktuelle begleitende Arbeitsunterlage.

Dauer:

2,5 Std.

FAO:

-

Fachbereich:

Strafrecht
Verkehrsrecht