MENÜ

Online: Verteidigung bei Unfallflucht

Zurück zur Übersicht

Seminarbeschreibung
Einzelne Verteidigungsstrategien im Hinblick auf objektive und subjektive Tatbestandsmerkmale
Strafbarkeit des Halters
Anstiftung und Beihilfe
Identifizierung des Fahrers/der Fahrerin durch Wahlgegenüberstellung/
Wahllichtbildvorlage
Belehrung des/der Beschuldigten durch die Polizei
Beweisverwertungsverbot
Sachverständige im Auftrag der Verteidigung
Regelfall und Ausnahme des § 69 StGB
Strafzumessung
Nachträgliche Sperrfristverkürzung nach § 69a Abs. 7 StGB
Aktuelle Rechtsprechung

Dauer:

2,5 Std.

FAO:

-

Fachbereich:

Strafrecht
Verkehrsrecht