MENÜ

Online: Verteidigung im Angesicht der aktuellen StPO-Reformgesetze

Zurück zur Übersicht

Seminarbeschreibung
Nach dem Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens, dem Gesetz zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung, dem Gesetz zur Modernisierung des Strafverfahrens und dem Gesetz zur Neuregelung des Rechts der notwendigen Verteidigung hat der Gesetzgeber mit dem Gesetz zur Fortentwicklung der Strafprozessordnung erneut weitreichende Änderungen herbeigeführt, auf die sich die Verteidigung einstellen muss.

Elektronische Dokumente
Form der Gewährung von Akteneinsicht
Beschlagnahme
Onlinedurchsuchung, Durchsuchung zur Nachtzeit
Vernehmungen
Zustellungen an den Verteidiger
Automatische Kennzeichenerfassung
Inhalt der Anklageschrift
Verlängerung der Urteils- und Revisionsverkündungsfrist
Verletzte im Strafverfahren
Einziehung
Strafvollstreckung
Das Seminar bietet auf der Grundlage von Übersichten, Beispielsfällen, Schriftsatzmustern und konkreter Rechtsprechungshinweise praxistaugliche Aktions- und Reaktionsmuster für die Strafverteidigung.

Dauer:

5,0 Std.

FAO:

-

Fachbereich:

Strafrecht