Erbrecht "intensiv"

"Querbeet" durch das Erbrecht

Zurück zur Übersicht

 

Themenauswahl:

    • EGMR und BGH beseitigen Diskriminierung nichtehelicher Kinder durch ihre aktuelle Rechtsprechung
    • Rechtliche Situation bei unbekannten Erben
      - Erbenermittlung
      - Fiskuserbrecht
      - Hinterlegung 
    • Grenzen postmortaler Vollmachten beim Alleinerben 
    • Die Mehrheitsverfügung in der Erbengemeinschaft
    • Aktuelle Rechtsprechung

     

    Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

    Datum Uhrzeit Ort Referent
    Für dieses Seminar stehen aktuell noch keine Termine fest.

    Dauer:

    7,5 Std.

    Seminargebühren:

    • 289,00 € (7,5 Std.) - pro Teilnehmer
    • 219,00 € (7,5 Std.) - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
    • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
    Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

    Bemerkungen:

    • Im Seminarpreis enthalten ist eine Teilnahmebescheinigung über 7,5 Zeitstunden nach § 15 FAO, ausführliche Arbeitsunterlagen, sowie Tagungsgetränke und 2 Kaffeepausen mit Snacks.
    • Inkl. Mittagessen
    • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren! Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.