Häusliche Gewalt - Schnittstellen Familien- und Strafrecht

BGB/FamFG/GewSchG/StGB

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt:

Das Seminar richtet sich sowohl an Familien- als auch an Strafrechtler

Anhand aktueller gerichtlicher Entscheidungen wird ein kompletter Überblick über die praxisrelevanten Entwicklungen gegeben.

Strategische Überlegungen zum zivilrechtlichen, strafrechtlichen oder auch verwaltungsrechtlichen Weg runden das Seminar ab. 

 

Themenauswahl:

 

Häusliche Gewalt

  • Welche Formen gibt es?
  • Wer kann betroffen sein?
  • Wie kann man sich schützen?
  • Welcher Weg ist der Richtige?
    Zivil- straf- oder verwaltungsrechtlich?

 

Gewaltschutz

  • Schutzanordnungen nach  § 1 GewSchG
  • Wohnungszuweisung nach § 2 GewSchG
  • Bestätigter Vergleich nach § 214a FamFG
  • Strafbarkeit nach § 4 GewSchG

 

Nachstellung / Stalking

  • Voraussetzungen nach § 238 StGB
  • Effektivität aus Sicht des Familien- und Strafrechts

 

Vollstreckungsmöglichkeiten

 

Schnittstelle Gewaltschutz / Umgangsrecht

  • Trennung, elterliche Sorge, Umgang, Mißbrauchsverdacht
    Tätigkeiten des Familienrechtlers und des Strafrechtlers / Verteidigers
  • Schutz der Opfer (Mutte, Kind, pp.) und die Verteidigung des Täters einerseits sowie die grundrechtlichen Positionen aus Art. 6 GG

  

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
29.11.2019 13:00 - 18:30 Erfurt Michael Wolff
30.11.2019 09:00 - 14:30 Leipzig Michael Wolff
06.12.2019 13:00 - 18:30 Dortmund Michael Wolff

Dauer:

5,0 Std.

Seminargebühren:

  • 199,00 € - je Teilnehmer
  • 179,00 € - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

  • Im Seminarpreis enthalten ist eine Teilnahmebescheinigung über
    5 Zeitstunden nach § 15 FAO, ausführliche Arbeitsunterlagen, sowie Tagungsgetränke und Kaffeepause mit Snacks.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren! Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
     

Weitere Seminare:

Dortmund