NEU! Kreativ-Workshop Zwangsvollstreckung

Problemlösungen und Vollstreckungsstrategien
aktiv entwickeln
Ausblick auf anstehende Gesetzesänderungen 2020!
Teilnehmerbegrenzung!

Zurück zur Übersicht

Teilnehmer:

Dieser Workshop richtet sich an Mitarbeiter, die das Beitreibungswesen in Anwaltskanzleien, Unternehmen oder Rechtsabteilungen eigenständig abwickeln.

Gute Vorkenntnisse im Vollstreckungsrecht sind daher erforderlich!

 

Seminarinhalt:

Dieser Workshop unterscheidet sich von den bisher bekannten Seminarveranstaltungen dadurch, dass Sie als Teilnehmer aktiv an praktischen Problemlösungen und Strategieentwicklungen beteiligt werden.

Die verschiedenen Vollstreckungsvoraussetzungen und unterschiedlichen Vollstreckungsmöglichkeiten verlangen umfangreiche Kenntnisse aus vielen Gebieten des Rechts, die ineinander übergreifen und ein Verständnis der verzwickten Verästelungen voraussetzen.

Schwierige Sachverhalte erfordern besondere Vollstreckungsmaßnahmen, die über die alltäglichen 08/15 Maßnahmen hinausgehen.

Angesichts der Fülle möglicher Problemstellungen können ausschließlich Fälle mit Vollstreckung in Deutschland behandelt werden!

Bitte Gesetzestext ZPO mitbringen!

Teilnehmerbegrenzung: max. 20 Personen

 

Themenauswahl:
  • Bringen Sie Ihre Problemfälle mit ins Seminar
  • Unter professioneller Leitung werden gemeinsam Probleme und drängende Fragen diskutiert - Lösungen gefunden
  • In kooperativem Zusammenspiel von Teilnehmern und erfahrenem Moderator werden effektive Vollstreckungsstrategien entwickelt
  • Ausblick auf Gesetzesänderungen 2020 - erhebliche Änderungen für Gläubiger, Schuldner und Banken!
    * Umfangreiche Neuregelungen zum Pfändungsschutzkonto
    * Ausweitung der Auskunftsrechte der Gerichtsvollzieher
    * Verbraucherschutz vor unverhältnismäßigen Inkassoforderungen

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent ESF
28.05.2020 09:00 - 16:30 Berlin Johannes Kreutzkam
13.11.2020 09:00 - 16:30 Hamburg Johannes Kreutzkam ESF Förderung beantragt
Beantragt
20.11.2020 09:00 - 16:30 Dortmund Johannes Kreutzkam ESF Förderung beantragt
Beantragt
02.12.2020 09:00 - 16:30 Stuttgart Johannes Kreutzkam ESF Förderung beantragt
Beantragt

Dauer:

6,0 Std.

Seminargebühren:

  • 239,00 € - je Teilnehmer
  • 219,00 € - jeder weitere Teilnehmer der Kanzlei od. Mehrbucher ab dem 2. Seminar im Kalenderjahr 
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

  • Im Preis inbegriffen ist eine T-eilnahmebestätigung, aktuelle Arbeitsunterlage sowie Tagungsgetränke, zwei Kaffeepausen mit Snacks
  • Inkl. Mittagessen
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren!
    Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.