"Querbeet" durch das Schadensrecht in Verkehrssachen

Sachmängelhaftung - Schadensersatz

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt:

Die verschiedenen Problemkreise im Verkehrsschadensrecht beschäftigt die Instanzgerichte sowie den BGH in einer ungeahnten Vielzahl von Fällen.

Im Seminar werden die am häufigsten in der Praxis vorkommenden Schadensbereiche anhand aktueller Rechtsprechung dargestellt. Abgerundet wird das Seminar mit zahlreichen Handlungsempfehlungen.

 

Themenauswahl:

  • Leasingsfahrzeuge in der Kfz-Schadensregulierung:
    Besonderheiten beim Unfallschaden
  • Probleme bei den Abtretungserklärungen
  • Konkrete und fiktive Schadensabrechnung:
    Von "A" wie Abmeldung bis "Z" wie Zulassungsdienst
    Was kann abgerechnet werden?
  • Einwendungen gegen Sachverständigen-Gutachten:
    Keine Angst vor der Haftpflichtversicherung!
  • Der Mietwagen und Kfz-Unfall:
    Kein Ende der Probleme in Sicht
  • Kürzungen bei der Kasko:
    Was darf der Versicherer?
  • Neues an der "Gebührenfront"::
    Tipps für den eigenen Geldbeutel!
  • u.v.m.

 

 

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
16.11.2018 08:00 - 13:30 Düsseldorf Bernd Schöning
26.10.2018 08:00 - 13:30 Erfurt Bernd Schöning

Dauer:

5,0 Std.

Seminargebühren:

  • 199,00 € - je Teilnehmer
  • 169,00 € - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

  • Im Seminarpreis enthalten ist eine Teilnahmebescheinigung über
    5 Zeitstunden nach § 15 FAO, ausführliche Arbeitsunterlagen, sowie Tagungsgetränke und 2 Kaffeepausen mit Snacks.
  • Mittagessen bei 10 Stunden
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren! Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.