Versicherungsrecht für Verkehrsrechtler

Fallstricke erkennen - Fehler vermeiden - Gebühren optimieren

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt:

In Verkehrsunfallsachen sieht sich der Verkehrsrechtler häufig mit versicherungsrechtlichen Problemen konfrontiert.

Dieses Seminar soll helfen, diese Probleme zu erkennen, für den Mandanten effektiv zu lösen gebührenoptimierend zu bearbeiten.

Die Darstellung erfolgt insbesondere im Rahmen folgender Themengebiete:

 

Themenauswahl:

  • Kaskoversicherung
  • Obliegenheiten und ihre Folgen
  • Regress des Versicherers
  • Betrugsfälle (Der gestellte Unfall)
  • Probleme bei der Abwicklung mit dem Haftpflichtversicherer
  • Versicherungsrechtliche Probleme der Unfallflucht
  • (Insassen-) Unfallversicherung
  • Fahrerschutzversicherung
  • Rechtsschutzversicherung  

 
 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent ESF
26.06.2020 08:30 - 17:30 Karlsruhe Peter Scheffer ESF Förderung möglich
03.07.2020 08:30 - 17:30 München Peter Scheffer ESF Förderung möglich
04.07.2020 08:30 - 17:30 Nürnberg Peter Scheffer ESF Förderung möglich
27.11.2020 08:30 - 17:30 Frankfurt a.M. Peter Scheffer ESF Förderung beantragt
Beantragt
28.11.2020 08:30 - 17:30 Stuttgart Peter Scheffer ESF Förderung beantragt
Beantragt

Dauer:

7,5 Std.

Seminargebühren:

  • 289,00 € je Teilnehmer
  • 249,00 € für RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

  • Im Seminarpreis enthalten ist eine Teilnahmebescheinigung über
    7,5 Zeitstunden nach § 15 FAO, ausführliche Arbeitsunterlagen, sowie Tagungsgetränke und 2 Kaffeepausen mit Snacks
  • Inkl. Mittagessen
  • Begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren! Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
     



Weitere Seminare:

Karlsruhe