Online: Der Schuldner als Erbe

Enden Vollstreckungsmöglcihkeiten nach dem Tod des Schuldners?

Zurück zur Übersicht

Seminarinhalt:

Die Stellung des Schuldners als  Erbe kann für den vollstreckungsrechtlichen Forderungseinzug sehr interessant werden.

Vollstreckungsrechtlicher Zugriff u.a. durch:

  • Pfändungsmöglichkeiten in den Miterbenanteil gegenüber Miterben, Testamentsvollstrecker oder Nachlassverwalter
  • Durchsetzung des Auseinandersetzungsanspruchs
  • Einleitung des Zwangsversteigerungsverfahrens zum Zwecke der Aufhebung einer Gemeinschaft in das gesamte Eigentum der Erbengemeinschaft
  • Pfändung und Verwertung des gesetzlichen Pflichtteilsanspruchs
  • Der Insolvenzschuldner als Erbe

Wenn der Schuldner verstirbt bedeutet das eben nicht, dass auch damit  das Ende des Forderungseinzuges verbunden ist.
Die weitere Bearbeitung ist jedoch dann mit umfangreichen Recherchen zum Zwecke einer Titelumschreibung bzw. Forderungsdurchsetzung gegen die Erben verbunden.

  • Fortsetzung der Zwangsvollstreckung gem. § 779 ZPO in den Nachlass
  • Erbenermittlungsmöglichkeiten
  • Möglichkeiten der Titulierung einer Schuldnerforderung gegen die Erben
  •  Abwehrmöglichkeiten des Schuldners als Erbe

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent ESF
29.03.2022 09:30 - 12:00 Online Seminar Dieter Schüll
05.10.2022 09:30 - 12:00 Online Seminar Dieter Schüll

Dauer:

2,5 Std.

FAO:

-

Fachbereich:

Zwangsvollstreckung

Seminargebühren:

  • 119,00 € - je Teilnehmer
  • 99,00 € - jeder weitere Teilnehmer der Kanzlei od. Mehrbucher ab dem 2. Seminar im Kalenderjahr 
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. gesetzl. MwSt.

Bemerkungen:

Wichtige Hinweise zu Online Seminaren:

  • Ihr PC/Tablet/Smartphone muss über eine stabile Internetverbindung und Lautsprecher verfügen, evtl auch ein Mikrofon oder Headset (nicht unbedingt erforderlich).
  • Beachten Sie unsere Hinweise und laden Sie bitte die Desktop App auf Ihren PC.
  • Geben Sie in Ihrer Anmeldung unter "Hinweise/Kommentare", an mit welcher E-Mailadresse Sie an dem Online Seminar teilnehmen möchten.
  • Wenige Tage nach der Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung nebst Rechnung.
  • Nach Zahlungseingang erhalten Sie ca. 1  Werktag vor dem Seminar eine Einladung per E-Mail unter Mitteilung Ihres Zugangscodes sowie das Seminarskript als PDF-Datei.
    Bitte den Spam-Ordner kontrollieren, falls Sie keine E-Mail erhalten!
  • Am Seminartag ist der "virtuelle Tagungsraum" 30 Minuten vor Beginn des Seminars geöffnet. Bitte melden Sie sich frühzeitig mit Ihrem Zugangscode an.
  • Dann geht´s los!