Online: Drittauskünfte in der Zwangsvollstreckung

Gezielt einholen - effektiv nutzen!

Zurück zur Übersicht

Themenauswahl:

  • Überraschungsmoment nutzen
  • Einholungsvoraussetzungen
  • Insoliert oder im Rahmen des Vollstreckungsauftrages?
  • Auskunftsstellen – Auskunftsumfang
  • 500 €-Grenze?
  • Folgegläubiger
  • Schwärzungen durch den Gerichtsvollzieher
  • Kostengefahren
  • Ausweitung der Auskunftsrechte

  

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent ESF
29.10.2020 10:00 - 12:00 Online Seminar Frank Amshove

Dauer:

2,0 Std.

Seminargebühren:

  • 79,00 € - je Teilnehmer
  • 69,00 € - jeder weitere Teilnehmer der Kanzlei od. Mehrbucher ab dem 2. Seminar im Kalenderjahr 
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. 19% MwSt.

Bemerkungen:

Wichtige Hinweise zu Online Seminaren:

  • Ihr PC/Tablet/Smartphone muss über eine stabile Internetverbindung und Lautsprecher verfügen, evtl auch ein Mikrofon oder Headset (nicht unbedingt erforderlich).
  • Geben Sie in Ihrer Anmeldung unter "Hinweise/Kommentare", an mit welcher E-Mailadresse Sie an dem Online Seminar teilnehmen möchten.
  • Wenige Tage nach der Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung nebst Rechnung.
  • Nach Zahlungseingang erhalten Sie 1 - 2 Werktage vor dem Seminar eine Einladung per E-Mail unter Mitteilung Ihres Zugangscodes sowie das Seminarskript als PDF-Datei.
    Bitte den Spam-Ordner kontrollieren, falls Sie keine E-Mail erhalten!
  • Am Seminartag ist der "virtuelle Tagungsraum" 30 Minuten vor Beginn des Seminars geöffnet. Bitte melden Sie sich frühzeitig mit Ihrem Zugangscode an.
  • Dann geht´s los!