Online: Sachbearbeiter Arbeitsrecht

mit Zertifikat (2 Tage)

Zurück zur Übersicht

Teilnehmer:

Für qualifizierte Rechtsanwaltsfachangestellte, Rechtsfachwirte und Bürovorsteher, die dem Rechtsanwalt optimal zuarbeiten und die dafür erforderlichen Fähigkeiten erwerben/auffrischen/vertiefen möchten. 

Der Lehrgang ist ausschließlich für fortgeschrittene Mitarbeiter/innen geeignet. Es wird kein Grundlagenwissen vermittelt!

 

Seminarinhalt:

Bei der täglichen Kanzleiarbeit in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten können durch den qualifizierte/n Kanzleimitarbeiter/in zahlreiche Aufgaben selbständig bearbeitet werden, was zu einer deutlichen Entlastung d. Rechtsanwaltes/Rechtsanwältin führt.

Die Bearbeitung arbeitsrechtlicher Fälle kann aber nur dann sinnvoll erfolgen, wenn die materiell rechtlichen und nicht nur die verfahrensrechtlichen Grundlagen bekannt sind. Es geht also nicht um das Abarbeiten von Vorgaben und Weisungen des Rechtsanwaltes/Rechtsanwältin, sondern um die Zu- und Mitarbeit.

Das 2-Tages-Seminar vermittelt an einem Tag (Seminartag 2) die Grundlagen des materiellen (Individual-) Arbeitsrechts. Am anderen Tag (Seminartag 1) werden Vorbereitungshandlungen erörtert, die zahlreichen Fristenprobleme angesprochen, gerichtliche Verfahrensfragen geklärt. Neben allgemeinen Hinweisen gibt es Tipps betreffend die Korrespondenz mit Mandant*innen, Rechtschutzversicherungen und Gerichten.

Checklisten, Musterschreiben und viele praktische Hinweise zur effektiven Mandatsbearbeitung erleichtern die tägliche Arbeit.

 

1. Teil - Allgemeine Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate, Verfahrensfragen

Mandatsannahme: Denkbare Mandanten (AN, AG, Azubis, Betriebsräte)

  • Fragenkatalog:
  • Wer ist konkret Mandant*in?
  • Welche Unterlagen werden von wem benötigt?
  • Wann gelten Tarifverträge? Wie komme ich an diese überhaupt ran?
  • Was begehrt der Mandant/in?
  • Wo ist das Begehrte einzuklagen (Abgrenzungen zu Ansprüchen, die vor das ZivilG, das SG, das VG oder das FG gehören)

Fristenfragen im materiellen Recht und im Verfahrensrecht

  • Fristen nach materiell rechtlichen Rechtsnormen (zB. KSchG, AGG, TzBfG)
  • Vertragliche Fristen (v.a. Ausschlussfristen)
  • Tarifliche Fristen
  • Gerichtliche Fristen

Umgang mit Rechtsschutzversicherungen:

  • Wann liegt ein Schadensfall vor?
  • Was ist mit außergerichtlichem Deckungsschutz?
  • Kostenschutz bei Vergleichen?

Was muss bei Vergleichen beachtet werden?

  • Außergerichtliche und gerichtliche Vergleiche
  • Wie kann der Vergleich vorbereitet werden?
  • Welche Textbausteine sind üblich?
  • Worauf ist in sozialrechtlicher Hinsicht zu achten (Arbeitslosengeld, Krankenversicherungsschutz etc.)?
  • Welche gebührenrechtlichen Besonderheiten gibt es zu beachten?

Verfahrensrecht nach dem ArbGG

  • Zuständigkeiten
  • Fristen
  • allgemeiner Verfahrensablauf
  • Rechtsmittel
  • Einstweiliger Rechtsschutz

 

2. Teil - Materielles Arbeitsrecht - Grundlagen

  • Befristungsrecht
  • Recht auf Verringerung bzw. Erhöhung der Arbeitszeit (Teilzeit)
  • Kündigungsrecht – formelle und materielle Fragen; Kündigungsschutz
  • Rechte und Pflichten bei Erkrankung und sonstigen Fehlzeiten
  • Mutterschutz und Elternzeit
  • Urlaubsrecht
  • Schwerbehindertenrecht
  • Wichtige und „gefahrenträchtige“ Vertragsklauseln
  

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent ESF
14.12.2021 09:30 - 15:00 Online Seminar Martin Uhmann ESF Förderung möglich
15.12.2021 09:30 - 15:00 Online Seminar Martin Uhmann ESF Förderung möglich
14.06.2022 10:00 - 15:30 Online Seminar Martin Uhmann ESF Förderung beantragt
Beantragt
15.06.2022 10:00 - 15:30 Online Seminar Martin Uhmann ESF Förderung beantragt
Beantragt
06.12.2022 10:00 - 15:30 Online Seminar Martin Uhmann ESF Förderung beantragt
Beantragt
07.12.2022 10:00 - 15:30 Online Seminar Martin Uhmann ESF Förderung beantragt
Beantragt

Dauer:

10,0 Std.

FAO:

-

Fachbereich:

Seminargebühren:

  • 379,00 € - Gesamtlehrgang (2 Tage)
  • 349,00 € - jeder weitere Teilnehmer der Kanzlei od. Mehrbucher ab dem 2. Seminar im Kalenderjahr 
  • 210,00 € -  Einzeltag
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. gesetzl. MwSt.

Bemerkungen:

Wichtige Hinweise zu Online Seminaren:

  • Ihr PC/Tablet/Smartphone muss über eine stabile Internetverbindung und Lautsprecher verfügen, evtl auch ein Mikrofon oder Headset (nicht unbedingt erforderlich).
  • Beachten Sie unsere Hinweise und laden Sie bitte die Desktop App auf Ihren PC.
  • Geben Sie in Ihrer Anmeldung unter "Hinweise/Kommentare", an mit welcher E-Mailadresse Sie an dem Online Seminar teilnehmen möchten.
  • Wenige Tage nach der Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung nebst Rechnung.
  • Nach Zahlungseingang erhalten Sie ca. 1  Werktag vor dem Seminar eine Einladung per E-Mail unter Mitteilung Ihres Zugangscodes sowie das Seminarskript als PDF-Datei.
    Bitte den Spam-Ordner kontrollieren, falls Sie keine E-Mail erhalten!
  • Am Seminartag ist der "virtuelle Tagungsraum" 30 Minuten vor Beginn des Seminars geöffnet. Bitte melden Sie sich frühzeitig mit Ihrem Zugangscode an.
  • Dann geht´s los!