MENÜ

Online: "Update" im Strafverfahrensrecht - 4. Quartal

Zurück zur Übersicht

Seminarbeschreibung
Die Veranstaltung wendet sich an Teilnehmer, die anhand der aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung besonders wichtige strafrechtliche /strafprozessuale Problemfelder aufgreifen und vertiefen wollen.
Die Auswahl der zu besprechenden Urteile und Beschlüsse richtet sich nicht primär danach, ob diese besonders spektakulär sind (z.B. Strafbarkeit der Suizidbegleitung feindliche Willensrichtung beim Mordmerkmal der Heimtücke).
Vielmehr geht es um Themen, die für die Strafverteidigung herausragende Bedeutung haben, weil Tatgerichten dort erfahrungsgemäß häufig Fehler unterlaufen, die ihrerseits gute Aussichten für eine Revision bieten.
Als begleitende Unterlagen erhalten die Teilnehmer den Text der Entscheidungen sowie jeweils ein Blatt mit instruktiven Vertiefungshinweisen.
Dabei werden auch andere einschlägige Entscheidungen berücksichtigt.
Es werden in den weiteren Seminarterminen unterschiedliche Entscheidungen vorgestellt. Keine Wiederholungen!!!

Dauer:

2,5 Std.

FAO:

-

Fachbereich:

Strafrecht