MENÜ

Online: Praxis der Strafverteidigung - Teil 1

Verteidigungsstrategien im Ermittlungsverfahren

Zurück zur Übersicht

Seminarbeschreibung:

  • Aktuelles zur Verteidigung gegen Zwangsmaßnahmen
    a)     Durchsuchung ohne Anfangsverdacht,
    unzulässige Annahme von Gefahr in Verzug,
    fehlende Verhältnismäßigkeit
    b)     Sicherstellung und Beschlagnahme, insbesondere Beschlagnahmeverbot/ Führerscheinmaßnahmen
    c)     Überwachung von Personen durch Person (§§ 163e, 163f, 163d StPO)
    d)    Überwachung von Personen durch Angriff auf Telekommunikationsvorgänge (§ 100a, f StPO)
    e)     Vorstellung neuer eingeführter Zwangsmaßnahmen
  • Verfahrenshindernisse und aktuelle Rechtsprechung dazu
    a) u.a. Anforderungen an verjährungsunterbrechende Wirkung von Durchsuchungsbeschlüssen, Strafklageverbrauch wegen prozessualer Identität mit einer bereits abgeurteilten Tag,
    fehlender Übernahmebeschluss u.a.
  • Beweisverwertungsverbote
    u.a. Verwertbarkeit von Angaben bei Unterbleiben „qualifizierter Belehrung“,
    Verwertbarkeit der Angaben aus einer ermittlungsrichterlichen Vernehmung einer Zeugin in Abwesenheit des Angeklagten und seines Verteidigers,
    Anforderungen an eine Täuschung i.S.d. § 136a Abs. 1 S. 1 StPO,
    Verhältnis der StPO zu präventiv-polizeilichen Ermächtigungsgrundlagen,
    Teilverzicht eines Zeugen auf das Verwertungsverbot nach § 252 StPO
  • Covid-19-Entscheidungen und Verschiedenes zur Verteidigung im Ermittlungsverfahren

 

Verfügbar       Wenige freie Plätze       Ausgebucht

Datum Uhrzeit Ort Referent
Für dieses Seminar stehen aktuell noch keine Termine fest.

Dauer:

2,5 Std.

FAO:

§ 15 FAO

Fachbereich:

Strafrecht

Seminargebühren:

  • 119,00 € - je Teilnehmer
  • 99,00 € - RAe bis 3 Jahre nach Zulassung (bitte Nachweis) und Mehrbucher ab dem 2. Anwaltsseminar pro Kalenderjahr
  • 5% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor dem Seminartag
Seminargebühren zzgl. gesetzl. MwSt.

Bemerkungen:

Wichtige Hinweise zu Online Seminaren:

  • Ihr PC/Tablet/Smartphone muss über eine stabile Internetverbindung und Lautsprecher verfügen, evtl auch ein Mikrofon oder Headset (nicht unbedingt erforderlich).
  • Beachten Sie unsere Hinweise und laden Sie bitte die Desktop App auf Ihren PC.
  • Geben Sie in Ihrer Anmeldung unter "Hinweise/Kommentare", an mit welcher E-Mailadresse Sie an dem Online Seminar teilnehmen möchten.
  • Wenige Tage nach der Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung nebst Rechnung.
  • Nach Zahlungseingang erhalten Sie ca. 1  Werktag vor dem Seminar eine Einladung per E-Mail unter Mitteilung Ihres Zugangscodes sowie das Seminarskript als PDF-Datei.
    Bitte den Spam-Ordner kontrollieren, falls Sie keine E-Mail erhalten!
  • Am Seminartag ist der "virtuelle Tagungsraum" 30 Minuten vor Beginn des Seminars geöffnet. Bitte melden Sie sich frühzeitig mit Ihrem Zugangscode an.
  • Dann geht´s los!