FAQ

Sie haben Fragen? – In unserem FAQ-Bereich erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sollte Ihr Anliegen nicht dabei sein, kontaktieren Sie uns gerne persönlich.

Wie kann ich mich für ein Seminar anmelden?

Die Anmeldung zu einer angebotenen Fortbildung erfolgt grundsätzlich über die Homepage www.zorn-seminare.de. Hierfür erfolgt eine Registrierung des Teilnehmenden unter Angabe des Teilnehmenden-Namens, der Kontaktdaten sowie der Rechnungsanschrift. Darüber hinaus ist eine Anmeldung in Ausnahmefällen schriftlich, als Fax oder E-Mail möglich.

Wenn Sie über unser Shop-System auf der Homepage Ihre Seminare buchen möchten, muss zunächst ein Kundenkonto angelegt werden.

Sie haben auch die Möglichkeit, uns Ihre Anmeldewünsche schriftlich zukommen zu lassen. In diesem Fall nehmen wir die Einbuchung für Sie vor, sodass für Sie automatisiert ein Kundenkonto in unserer Kundendatenbank angelegt wird.

In Ausnahmefällen ist eine Anmeldung auch schriftlich, als Fax oder E-Mail möglich.

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von unserem Kundensystem eine automatische Buchungsbestätigung sowie Rechnung zum Seminar. Sollten Sie mehrere Seminare gebucht haben, erhalten Sie für jedes gebuchte Seminar eine separate Rechnung mit unterschiedlicher Rechnungsnummer.

Zwei Werktage vor Seminarbeginn erhalten Sie die Zugangsdaten sowie die Seminarunterlagen als E-Mail an die im Buchungsprozess angegebene E-Mail-Adresse übersandt.

Ja, Sie können uns eine Änderung des Teilnehmers schriftlich zukommen lassen.

Die Anmeldung zu Live-Online-Seminaren ist bis unmittelbar vor Seminarbeginn möglich.

Die Anmeldung zu Präsenzveranstaltungen ist bis zu einem Werktag vor dem Seminarbeginn möglich (nach Verfügbarkeit).

Beim Selbststudium ist die Anmeldung bis zum Vormittag des 31.12. eines jeden Jahres möglich.

Die Buchungsbestätigung erhalten Sie direkt nach erfolgreicher Anmeldung automatisch als E-Mail von unserem Kundensystem zugeschickt.

Wie lege ich ein Kundenkonto an?

Auf der Homepage gehen Sie auf „Registrierung“. Hier geben Sie Vor- und Nachname sowie Ihre E-Mail-Adresse an. Zusätzlich vergeben Sie bitte ein Passwort.

Sollten Sie keine Nachricht erhalten, liegt für diese E-Mail-Adresse oder Benutzername noch kein Kundenkonto vor. Legen Sie in diesem Fall ein Kundenkonto unter dem Reiter „Registrierung“ an.

Wenn Sie bereits ein Kundenkonto besitzen, klicken Sie bitte auf die Funktion „Passwort vergessen“. Dort geben Sie Ihren Benutzername oder Ihre E-Mail-Adresse ein und senden die Anfrage ab. Sie erhalten im Anschluss eine Nachricht mit einem Link zum Zurücksetzen der Anmeldeinformationen. Nach dem Öffnen des Links können Sie ein neues Passwort vergeben und gelangen somit direkt in Ihr Kundenkonto.

Betätigen Sie auf der Homepage den Reiter „Anmelden“. Hier geben Sie Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse und Ihr persönliches Passwort ein. Sollten Sie noch kein Kundenkonto angelegt haben, klicken Sie auf den Reiter „Registrierung“, um ein Kundenkonto anzulegen.

In Ihrem Kundenkonto können Sie Ihre Buchungen einsehen. Zusätzlich enthält das Kundenkonto Ihre Teilnahmebescheinigung (nach erfolgreicher Anwesenheitskontrolle), die Rechnung sowie die Seminarunterlagen zum Herunterladen.

Mit einem Kundenkonto können Sie schnell und einfach Ihre Seminare über das Shop-System auf der Homepage buchen. Sie haben jederzeit Zugriff auf Ihre Teilnahmebescheinigung (nach erfolgreicher Anwesenheitskontrolle), den Rechnungen sowie Seminarunterlagen.

Wie und wann erhalte ich meine Rechnung?

Die Rechnung für das gebuchte Seminar erhält der Vertragspartner im Anschluss an die Buchung als PDF-Datei an die im Buchungsprozess angegebene E-Mail-Adresse.

Die Seminargebühr ist im Fall von Online-, Präsenz- und Auslandsseminaren bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn ohne Abzug an die angegebene Bankverbindung des Veranstalters zu zahlen. Erfolgt eine kurzfristige Anmeldung innerhalb der 14 Tage vor Seminarbeginn, wird die Seminargebühr sofort, spätestens aber zum Veranstaltungstag fällig.

Im Fall eines Selbststudien-Seminares wird die Seminargebühr 2 Wochen nach Erhalt der Rechnung fällig. Die Nichtteilnahme an der gebuchten Veranstaltung entbindet den Vertragspartner nicht von seiner Zahlungspflicht gegenüber dem Veranstalter.

Kann ich ein Seminar umbuchen?

Der Vertragspartner hat einmalig die Möglichkeit der kostenfreien Umbuchung auf eine andere, gleichwertige oder höherwertige Fortbildungsveranstaltung innerhalb desselben Kalenderjahres.

Online-Seminare: Im Fall der Online-Seminare muss die Umbuchung schriftlich bis 3 Werktage vor Seminarbeginn gegenüber ZORN SEMINARE erklärt werden. Nach Ablauf der Frist ist eine Umbuchung ausgeschlossen und die volle Seminargebühr auch bei Nichtteilnahme zu entrichten.

Präsenz- und Auslandsveranstaltungen: Im Fall einer Präsenz- oder Auslandsveranstaltung ist die Umbuchung schriftlich bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn gegenüber ZORN SEMINARE zu erklären. Nach Ablauf der Frist ist eine Umbuchung ausgeschlossen und die volle Seminargebühr zu entrichten.

Selbststudien-Seminar: Im Fall eines Selbststudien-Seminars enthält die Buchungsbestätigung die Seminarunterlagen, sodass eine Umbuchung nach Zugang der Buchungsbestätigung ausgeschlossen ist.

Teilen Sie uns Ihren Umbuchungswunsch bitte schriftlich, als E-Mail oder per Fax mit.
Aus organisatorischen Gründen ist es nicht möglich, das ursprüngliche Seminar im Rahmen der Umbuchung auf mehrere Seminare aufzuteilen.

Eine Umbuchung ist nur in schriftlicher Form, per E-Mail ([email protected]) oder als Fax (07224 / 65 67 70) möglich.

Wie lauten die Stornierungsbedingungen?

Online-Seminar: Im Fall eines Online-Seminars ist die kostenfreie Stornierung bis einen Monat vor Veranstaltungsbeginn möglich. Storniert der Vertragspartner das Seminar nach Ablauf der Frist, allerdings bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, werden 15 % der Seminargebühr zzgl. USt. berechnet. Erfolgt die Stornierung innerhalb von 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, wird die volle Seminargebühr fällig.

Präsenzveranstaltung und Auslandsseminare: Im Fall einer Präsenzveranstaltung in Deutschland sowie Auslandsseminaren/Eventseminaren ist die kostenfreie Stornierung bis 2 Monate vor dem Veranstaltungsbeginn möglich. Storniert der Vertragspartner die Präsenzveranstaltung nach Ablauf der Frist, allerdings bis 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn, werden 50 % der Seminargebühr zzgl. USt. berechnet. Erfolgt die Stornierung innerhalb des Monats vor Veranstaltungsbeginn, wird die vollständige Seminargebühr auch im Fall der Nichtteilnahme fällig.

Selbststudien-Seminars: Im Fall eines Selbststudien-Seminars ist die Stornierung nach Erhalt der Buchungsbestätigung ausgeschlossen. Unberührt hiervon bleibt das Recht zur außerordentlichen Kündigung.

Eine Stornierung kann nur in schriftlicher Form, per E-Mail ([email protected]) oder als Fax (07224 / 65 67 70) erfolgen.

1. Sie können das Seminar stornieren:
Online-Seminar: Im Fall eines Online-Seminars ist die kostenfreie Stornierung bis einen Monat vor Veranstaltungsbeginn möglich. Storniert der Vertragspartner das Seminar nach Ablauf der Frist, allerdings bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, werden 15 % der Seminargebühr zzgl. USt. berechnet. Erfolgt die Stornierung innerhalb von 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, wird die volle Seminargebühr fällig.

Präsenzveranstaltung und Auslandsseminare: Im Fall einer Präsenzveranstaltung in Deutschland sowie Auslandsseminaren/Eventseminaren ist die kostenfreie Stornierung bis 2 Monate vor dem Veranstaltungsbeginn möglich. Storniert der Vertragspartner die Präsenzveranstaltung nach Ablauf der Frist, allerdings bis 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn, werden 50 % der Seminargebühr zzgl. USt. berechnet. Erfolgt die Stornierung innerhalb des Monats vor Veranstaltungsbeginn, wird die vollständige Seminargebühr auch im Fall der Nichtteilnahme fällig.

2. Sie können das Seminar umbuchen:
Online-Seminare: Im Fall der Online-Seminare muss die Umbuchung schriftlich bis 3 Werktage vor Seminarbeginn gegenüber ZORN SEMINARE erklärt werden. Nach Ablauf der Frist ist eine Umbuchung ausgeschlossen und die volle Seminargebühr auch bei Nichtteilnahme zu entrichten.

Präsenz- und Auslandsveranstaltungen: Im Fall einer Präsenz- oder Auslandsveranstaltung muss die Umbuchung schriftlich bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn gegenüber ZORN SEMINARE erklärt werden. Nach Ablauf der Frist ist eine Umbuchung ausgeschlossen und die volle Seminargebühr zu entrichten.

Selbststudien-Seminar: Im Fall eines Selbststudien-Seminars enthält die Buchungsbestätigung die Seminarunterlagen, sodass eine Umbuchung nach Zugang der Buchungsbestätigung ausgeschlossen ist.

3. Sie können den Teilnehmer ändern:
Für den Vertragspartner besteht die Möglichkeit, kostenfrei einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Bitte lassen Sie uns die Änderung schriftlich oder als E-Mail zukommen.

Eine Stornierung ist nur in schriftlicher Form, per E-Mail ([email protected]) oder als Fax (07224 / 65 67 70) möglich.

Woher weiß ich, ob das Seminar gemäß § 15 FAO geeignet ist?

Ob ein Seminar zum Nachweis Ihrer Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO geeignet ist, sehen Sie direkt auf der Homepage. Die jeweilige Seminarseite enthält einen ausdrücklichen Hinweis auf die Eignung.

Gemäß § 15 Absatz 2 FAO können Sie die Fortbildungsstunden auch in einem Live-Online-Seminar absolvieren. Voraussetzung für die Anerkennung ist der Nachweis der durchgängigen Teilnahme sowie die Sicherstellung der dauerhaften Interaktionsmöglichkeit mit Referent:innen sowie anderen Teilnehmer:innen.

Sie haben gemäß § 15 Absatz 4 FAO die Möglichkeit, bis zu 5 Fortbildungsstunden im Wege des Selbststudiums zu absolvieren, sofern eine Lernerfolgskontrolle erfolgt.

Erhalten die Teilnehmenden eine Aufzeichnung des Online-Seminars bzw. kann eine Aufzeichnung nachträglich erworben werden?

Aus Gründen des Datenschutzes können keine Aufzeichnungen an die Teilnehmenden herausgegeben oder käuflich erworben werden.

Die Seminarunterlagen erhalten Sie entweder in digitaler Form als Pdf-Datei oder als gebundenes Printformat. Das Format unterscheidet sich je nach gebuchter Veranstaltung.

Online-Seminare: Die Kursunterlagen werden Ihnen zwei Werktage vor Seminarbeginn als Pdf-Datei an die angegebene E-Mail-Adresse übersandt und stehen zusätzlich ab diesem Zeitpunkt in Ihrem persönlichen Kundenbereich zum Download bereit.

Präsenzseminar: Die Kursunterlagen liegen in gedruckter und gebundener Fassung in Ihrem Tagungshotel für Sie bereit. Zusätzlich erhalten Sie die Unterlagen als Pdf-Datei per E-Mail.

Eventseminar: Die Kursunterlagen werden etwa eine Woche vor Seminarbeginn als Pdf-Datei per E-Mail mit der Bitte um Mitnahme übersendet. Ob Sie die Unterlagen in digitaler oder gedruckter Form mit in das Seminar nehmen möchten, entscheiden Sie nach Ihren Bedürfnissen.

Selbststudium: Die Kursunterlagen erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung zum Download als E-Mail.

Das Skript wird in Ihrem Kundenkonto für die Dauer von 1 Jahr zum Download bereitgestellt.

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail ([email protected] ) oder kontaktieren Sie uns telefonisch (07224 / 655822). Wir übersenden Ihnen die Seminarunterlagen in diesem Fall erneut.

Wie kann ich an einem Online-Seminar teilnehmen?

Die Teilnahme ist über einen PC, ein Smartphone oder Tablet möglich.

  • Interaktiv: Stellen Sie Ihre Fragen im Live-Chat oder über ein Mikrofon direkt im Seminar.
  • Zeitliche Flexibilität: Bestmögliche Integrierbarkeit in den Arbeitsalltag.
  • Qualifizierende Inhalte: Dieselbe Qualität wie bei Präsenzveranstaltungen.
  • Ortsungebunden: Zu Hause, in Ihren Kanzleiräumen oder im Urlaub? Sie entscheiden!
  • Kosteneffizient: Tagen in Ihren Räumlichkeiten.

Eine halbe Stunde vor Seminar bis zu Beginn des Seminars steht Ihnen bei technischen Problemen unser technischer Support zur Verfügung. Die Telefonnummer des Supporters entnehmen Sie bitte der Einladungs-E-Mail.

Die Seminare werden mit dem Programm Cisco Webex durchgeführt.

Es besteht die Möglichkeit, kostenfrei einen Termin für die Durchführung eines Testseminars zu vereinbaren.

In dem Testseminar wird überprüft, ob Ihre Technik einwandfrei für das Online-Seminar funktioniert (Ton & Bild). Sollten Sie Fragen zum Ablauf des Online-Seminars haben, gehen wir selbstverständlich auch hierauf ein.

Den Termin vereinbaren Sie bitte unter [email protected] .

  1. Ein aktuelles Windows-Betriebssystem
  2. Einen aktuellen Browser (Explorer/Edge, FireFox oder Google Chrome)
  3. Eine stabile Internetverbindung (bevorzugt LAN-Kabel)
  4. Eine Audiowiedergabe über Lautsprecher oder Kopfhörer

Teilnahme über Smartphone oder Tablet:

  1. Die im App-Store heruntergeladenen „Webex-Meetings“-App
  2. Einen Lautsprecher oder Kopfhörer

Ja.
Laden Sie sich zu diesem Zweck in Ihrem App-Store die kostenfreie App „Webex-Meetings“ herunter.

Eine Teilnahme über den Remote-Desktop ist leider nicht möglich.

Der Computer muss selbstständig an das Internet angeschlossen sein, da es andernfalls zu Problemen bei der Einwahl in das Online-Seminar sowie bei der Tonübertragung kommt.

Die Teilnehmenden erhalten die Zugangsdaten sowie Seminarunterlagen zwei Werktage vor dem Seminartag an die im Buchungsprozess angegebene E-Mail-Adresse.

Die Seminarunterlagen werden zwei Werktage vor Seminarbeginn in Ihrer Einladungs-E-Mail oder in Ihrem persönlichen Bereich des Kundenportals zum Download bereitgestellt.

Online-Seminare:
Grundsätzlich. werden alle Online-Seminare 1 Stunde vor Seminarbeginn geöffnet. Ab diesem Zeitpunkt ist die Einwahl in das Online-Seminar möglich.

Sonderformate:
Die Veranstaltungen „Digitaler Stammtisch für den anwaltlichen Berufseinstieg“ und „Sie fragen, wir antworten! – Sicherer Umgang mit der ZV“ werden 30 Minuten vor Beginn geöffnet. Ab diesem Zeitpunkt ist die Einwahl in die Veranstaltung möglich.

In allen Seminaren wird eine Anwesenheitskontrolle durchgeführt.

Die Anwesenheitskontrolle erfolgt mittels drei seminarfremder Bilder (Bsp. Hase, Hund, Auto). Die Bilder mit aufgedrucktem Begriff werden während des Online-Seminars auf dem Übertragungsbildschirm des Programms eingeblendet.

Bitte notieren Sie die angezeigten Begriffe.

Am Ende betätigen Sie den in der Einladungs-E-Mail enthaltenen Link zur Anwesenheitskontrolle. Als Multiple-Choice-Fragen werden dort die drei eingeblendeten Bilder abgefragt. Geben Sie mindestens 2 der 3 angezeigten Bilder für den Nachweis der durchgängigen Teilnahme zutreffend an. Wurde die Anwesenheitskontrolle richtig beantwortet und ist die Seminargebühr beglichen, erhalten Sie die Teilnahmebescheinigung innerhalb von 15 Minuten an Ihre im Buchungsprozess angegebene E-Mail-Adresse.

Hinweis:

  • Wir bitten um Verständnis, dass die eingeblendeten Begriffe nicht in den Chat geschrieben werden dürfen.
  • Der Link zur Anwesenheitskontrolle ist 72 Stunden nach dem Seminar aktiv


Ihre Anwesenheit wird darüber hinaus automatisiert durch das Programm Cisco Webex aufgezeichnet.

Ausführliche Informationen erhalten Sie durch unsere Moderatorin unmittelbar im Seminar.

Die Kommunikation mit Ihrem Dozenten kann entweder über die Chatfunktion innerhalb des Programmes oder über ein Mikrofon stattfinden.

Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie innerhalb von 15 Minuten nach Abgabe der Anwesenheitskontrolle als Pdf-Datei an die im Buchungsprozess angegebene E-Mail-Adresse.

Hinweis: Die automatische Ausfertigung der Bescheinigung erfolgt nur, soweit die Seminargebühr beglichen wurde.

Ihr Name ist in der Teilnehmerliste sowie als Bildkachel für andere Teilnehmende sichtbar. Da die Kameras geschlossen bleiben, ist kein Bild von Ihnen eingeblendet. Melden Sie sich mit einem Beitrag zu Wort, können andere Teilnehmende Sie hören.

Wie und wann erhalte ich die Zugangsdaten für ein Online-Seminar?

Die Zugangsdaten inklusive der Seminarunterlagen erhalten Sie zwei Werktage vor Seminarbeginn automatisiert an die uns hinterlegte E-Mail-Adresse.

Sollten Sie die Zugangsdaten nicht erhalten haben, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder telefonisch. Wir lassen Ihnen die Zugangsdaten dann manuell noch einmal zukommen.

Wie nehme ich an der Anwesenheitskontrolle teil?

Online-Seminar: Im Laufe des Online-Seminars werden Ihnen drei seminarfremde Bilder gezeigt und namentlich benannt. Im Anschluss an das Seminar übermitteln Sie die Bilder über den in der Einladungsmail hinterlegten Link zur Anwesenheitskontrolle. Der Link ist 72 Stunden nach Seminarende gültig. Sie können uns die Bilder aber auch per E- Mail oder Telefon mitteilen.

Präsenz: Während des Seminars werden vor Ort Anwesenheitslisten geführt. Bitte unterschreiben Sie diese zu den vorgesehenen Zeiten.

Die Teilnahmebescheinigung wird automatisiert innerhalb von 15 Minuten nach erfolgreicher Anwesenheitskontrolle an die uns hinterlegte E-Mail-Adresse verschickt.

Sollten Sie keine Nachricht erhalten haben, besteht die Möglichkeit, dass die Seminargebühr noch nicht bezahlt wurde. Sollte beides erfolgt sein, Sie aber dennoch keine E-Mail erhalten haben, nehmen Sie bitte per E-Mail oder Telefon Kontakt mit uns auf.

Wie läuft ein Selbststudium ab?

Ablauf des Selbststudiums in 5 einfachen Schritten:

  1. Buchung Ihres Wunschthemas.
  2. Skript in Ihrem Kundenaccount herunterladen oder Ihrer Bestätigungs-E-Mail entnehmen.
  3. Selbstständige Bearbeitung der Lernunterlagen.
  4. Multiple-Choice-Test online absolvieren (mind. 6 von 10 Fragen richtig)
  5. Sie erhalten Ihre Teilnahmebescheinigung.

Das Selbststudium können Sie nach der Buchung zeitlich flexibel bis zum 31.12 eines jeden Kalenderjahres absolvieren. Hierbei sind Sie in der zeitlichen Gestaltung frei.

Das Selbststudium kann bis zum 31.12. eines jeden Jahres absolviert werden.

Das Selbststudium wird mittels schriftlicher Lernunterlagen durchgeführt. Eine Durchführung mittels eines anzusehenden Videos erfolgt nicht.

In Ihrer Buchungsbestätigung ist ein Link zur digitalen Lernerfolgskontrolle enthalten. Betätigen Sie diesen, wird Ihnen ein Multiple-Choice-Test angezeigt. Die darin enthaltenen Fragen sind zu beantworten. Wurden 6 der 10 Fragen richtig beantwortet, wurde die Lernerfolgskontrolle bestanden und Sie erhalten Ihre Teilnahmebescheinigung.

Hinweis: Die Lernerfolgskontrolle kann bei Nichtbestehen zwei Mal wiederholt werden.

Ihre Fortbildungsbescheinigung nach § 15 Abs. 4 FAO erhalten Sie innerhalb von 15 Minuten per E-Mail, sofern die Lernerfolgskontrolle erfolgreich absolviert wurde und die Kursgebühr beglichen wurde.

Gem. § 15 abs. 4 FAO können bis zu 5 Fortbildungsstunden je Fachbereich als Selbststudium absolviert werden.

Wo finden die Präsenzveranstaltungen statt?

Unsere Präsenzseminare finden bundesweit in verschiedenen Großstädten statt. Dabei achten wir auf eine ausgewogene Verteilung der Veranstaltungen im Bundesgebiet und arbeiten mit etablierten Tagungshotels zusammen.

Präsenzseminare bieten Ihnen neben einer umfassenden Wissensvermittlung für die anwaltliche Praxis die Möglichkeit, in einen direkten Austausch mit anderen Teilnehmer:innen einzusteigen. Da die Fortbildungsveranstaltungen ganztägig geplant werden, können Sie binnen kürzester Zeit Ihre Fortbildungspflicht gem. § 15 FAO erfüllen.

Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie im Anschluss an die Veranstaltung vor Ort.

Die Seminarunterlagen erhalten Sie in gedruckter, gebundener Fassung am Seminarort. Zusätzlich erhalten Sie die Unterlagen in digitaler Form als Pdf-Datei.

Ihre Referentin bzw. Ihr Referent begrüßt Sie zum Seminarbeginn in Ihrem Tagungsraum. Während des anschließenden Vortrags haben Sie jederzeit die Möglichkeit, in einen aktiven Austausch mit dem Referierenden einzutreten. Im Verlauf des Vormittags sowie des Nachmittags findet jeweils eine gemeinsame Kaffeepause statt. Um Ihnen einen umfassenden Austausch mit Kolleginnen und Kollegen zu ermöglichen, besteht zudem die Möglichkeit der Teilnahme an einem gemeinsamen Mittagessen.

Da die Bedürfnisse und Anreisen unserer Teilnehmer:innen sehr individuell sind, bitten wir Sie, sich selbst um eine Übernachtung zu kümmern.

Die Seminargebühr umfasst den Vortrag sowie die Pausenverpflegung, eine Übernachtung ist hiervon nicht umfasst.

Was ist ein Auslandsseminar?

Bei einem Auslandsseminar findet die Fortbildung an typischen Urlaubsorten statt. Das bietet Ihnen die Gelegenheit eine gewinnbringende Fortbildung mit der Entspannung eines Kurzurlaubs zu verbinden.

Wir haben in unseren Tagungshotels für die Auslandsseminare ein Zimmerkontingent hinterlegt. Voraussetzung für die Buchung ist die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das Zimmerkontingent nur für einen durch das Hotel bestimmten Zeitraum zur Verfügung steht. Danach können Zimmer nur noch nach Verfügbarkeit im freien Verkauf gebucht werden.

Damit Sie die Fortbildung auch über die Vortragszeit hinaus umfassend genießen und sich umfassend mit Kolleginnen und Kollegen austauschen können, bieten wir für die Auslandsseminare stets ein Rahmenprogramm an.

Das Rahmenprogramm erhalten Sie etwa einen Monat vor der Veranstaltung an Ihre E-Mail-Adresse. Wir bitten zur besseren Organisation des Programmes um eine vorherige Anmeldung.

Auslandsseminare verbinden lehrreiche Fortbildungen, kollegialen Austausch und entspannte Urlaubsstunden. Sie besuchen daher täglich für mehrere Stunden den Vortrag zu Ihrem gebuchten Fachbereich. Außerhalb des Vortrags steht es Ihnen frei, gemeinsam mit anderen Teilnehmenden am Rahmenprogramm der Veranstaltung teilzunehmen oder die Zeit privat zu füllen.

Die Teilnahme an dem Rahmenprogramm ist freiwillig.

Wie läuft eine Inhouse-Schulung ab?

Nach dem Erstkontakt, in welchem die Parameter der Weiterbildungsmaßnahme besprochen werden (Themenwünsche, Referierender, Zeitraum, Format), fragen wir bei der festgelegten Referentin oder dem Referenten Ihren Wunschtermin sowie das Wunschthema an. Inhalte werden in Rücksprache mit Ihnen und dem Referierenden präzisiert.
Ist der Termin bestätigt, senden Sie uns 2 Wochen vor dem Inhouse-Seminar bitte eine Liste der geplanten Teilnehmenden zu, aus der sich Vor- und Nachnamen sowie E-Mail-Adressen der Teilnehmenden ergeben.

Im Fall einer digitalen Inhouse-Schulung erhalten die Teilnehmenden die Zugangsdaten an die angegebenen E-Mail-Adressen. Schulungsunterlagen werden Ihnen in gebundener Printform in Ihre Räumlichkeiten übersandt.

Am Tag des Seminars begrüßt Ihre Referentin bzw. Ihr Referent Sie im Schulungsraum. Sie erhalten wichtige Einblicke und Handlungsempfehlungen zu den besprochenen Inhalten. Um Ihnen eine maximale Flexibilität zu ermöglichen, gestalten Sie die Pausenzeiten nach Ihren Bedürfnissen.

Im Nachgang zu dem Seminar erhalten die Teilnehmenden eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme.

Sie haben die Möglichkeit der umfassenden Mitgestaltung Ihrer Inhouse-Schulung:

  • Seminarinhalte
  • Referierender
  • Veranstaltungszeiten & Pausenzeiten
  • Fortbildungsformat (vor Ort oder als digitale Schulung)

Die Inhouse-Schulung kann vor Ort in Ihren Kanzlei- bzw. Unternehmensräumen oder als Online-Seminar stattfinden.

  • 1 zu 1 Kundenbetreuung
  • Maßgeschneiderte Fortbildungen
  • Einheitliche Wissenserweiterung des Kanzleiteams
  • Kosteneffizienz
  • Fortbildung in vertrauter Umgebung

Wir stellen den Teilnehmer:innen gerne eine Teilnahmebescheinigung über die Teilnahme an der Weiterbildungsmaßnahme aus.

Professionelle Seminaranbieter verfügen über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Weiterbildungsmaßnahmen. Sie sind vertraut mit den Bedürfnissen der Kursteilnehmer:innen und wissen um wichtige Organisationsaspekte. Eine Vielzahl an Kontakten in der Branche ermöglicht Ihnen die Auswahl eines geeigneten Referenten bzw. einer geeigneten Referentin. Die individuelle Beratung gewährleistet den Erfolg Ihrer Weiterbildungsmaßnahmen.

Einen wirtschaftlichen Vorteil bietet die Inhouse-Schulung bereits ab 7 Teilnehmenden.

Was passiert bei einer Seminarabsage?

Bei einer Seminarabsage haben Sie die Möglichkeit auf ein anderes, gleichwertiges oder höherwertiges Seminar umzubuchen oder wir erstatten die bereits gezahlte Seminargebühr an Sie zurück.

Können bei ZORN SEMINARE Bildungsgutscheine eingelöst werden?

Ja, sofern die Förderung nicht über ein Jobcenter erfolgt. Voraussetzung für eine Förderung über das Jobcenter ist ein zertifiziertes Unternehmen.

Die Anmeldung zum Seminar erfolgt nach ausgestelltem Bildungsgutschein von Ihrem Bildungsträger. Das heißt, das Ausstellungsdatum des Bildungsgutscheins muss vor dem Anmeldedatum des Seminars liegen. Nach der Buchung schicken Sie uns zum einen den Bildungsgutschein vorab per E-Mail sowie im Original auf dem Postweg.

Gibt es eine Durchführungsgarantie für Seminare?

Ab zehn Seminaranmeldungen werden die Seminarveranstaltungen durchgeführt.

Gerne informieren wir Sie wöchentlich mit unserem Newsletter über aktuelle Seminarangebote. Hier benötigen wir bitte Ihre Anmeldung zum Newsletter.

Kontaktdaten


Telefon: 07224 / 65 58 22
E-Mail: [email protected]